MKL_NG_Basiskurs

Neurographik von Grund auf lernen

Der achtsame Neurographik Basiskurs

Die Technik der kreativen Visualisierung und Ideengestaltung für eigene Entwicklungsprozesse anwenden lernen.

Nächste Termine

Oktober 2022 – Basiskurs Online  –  Kosten 180€ inkl. Mehrwertsteuer

Teil 1: 05.10.2022 18:30 – 21:30 Uhr

Teil 2: 19.10.2022 18:30 – 21:30 Uhr

Teil 3: 26.10.2022 19:00 – 21:00 Uhr (Supervision) 

November 2022 – Basiskurs kompakt Präsenz in der Innenstadt von Halle/Saale  –  Kosten 210€ inkl. Mehrwertsteuer, Material und Getränke

Freitag, 11.11.2022 09:00 – 17:00 Uhr 

Januar 2023 – Basiskurs kompakt Präsenz in der Innenstadt von Halle/Saale  –  Kosten 210€ inkl. Mehrwertsteuer, Material und Getränke –

Kostenermäßigung bei Buchung im Kombipaket mit dem Stärken-Power-Tag am 07.01.2023

Freitag, 06.01.2023 (Feiertag) 09:00 – 17:00 Uhr 

 

JETZT NEU!!! 

Neurographik-Basiskurs als Online-Selbstlerner*in erlernen

Du lernst lieber in Deinem eigenen Tempo und für Dich allein? Dann habe ich jetzt den richtigen Kurs für Dich:

NEUROGRAPHIK-BASISKURS FÜR SELBSTLERNER*INNEN (jederzeit starten)

So gehts: Nach Anmeldung erhältst Du einen Link zum umfangreichen Kursmaterial in Video und Textform, welches Du selbständig und in Deinem Tempo durcharbeitest. Für den Abschluss der Kurses reichst Du bei mir die angegebene Anzahl an Bildern ein und läßt diese von mir supervidieren. Diese Rückmeldung der Supervision kannst Du wahlweise als Video oder in einem Livetermin (online oder bei mir im Büro in Halle) erhalten. In der Supervision schaue ich, ob Du die Grundlagen aus dem Kurs verstanden hast und anwenden kannst und beantworte Deine noch offenen Fragen. Nach erfolgreicher Supervision kannst Du bei mir Dein IKP-Zertifikat anfordern und erhälst es dann per Mail.

Dieses ist die Eintrittskarte in zahlreiche weitere Kurse der Neurographik und auch für Deinen weiteren Ausbildungsweg in der Neurographik.

Wähle in der Buchung des Basiskurses einfach die Variante Selbstlerner*In und es geht gleich los.

 

Was lernst Du im Neurographik-Basiskurs?

 

Im Neurographik-Basiskurs erlernst Du alle Grundlagen, welche für die sorgsame Selbstanwendung der Neurograpik erforderlich sind.

Die Neurographik ist ein machtvolles Instrument, welches intensive Transformationsprozesse auch in der Selbstanwendung unterstützen kann.Trotz der einfach zu erlernenden Zeichentechnik braucht es noch einiges mehr, um die Neurographik angemessen selbst anzuwenden

Im Neurographik-Basiskurs erlernst Du all die Grundlagen, welche Du für das achtsame und sichere Zeichnen in Deinen eigenen kreativen und mentalen neurographischen Prozessen benötigst. Du erlernst und trainierst neben den grundlegenden Zeichentechniken (Neurographische Linie und Abrunden):

      • das neurographische Alphabet und seine Bedeutungen,
      • den Basisalgorithmus, der jedem neurographischen Zeichen- und Veränderungsprozess zugrunde liegt,
      • den Algorithmus #1 zur Auflösung von Einschränkungen,
      • die Varianten des ersten Algorithmus, welche gut geeignet sind für die tägliche mentale Hygienepraxis,
      • den Absichtscheck als erstes Instrument für Planungen und Zielklärungen,
      • die achtsame Aufmerksamkeitspraxis im Zeichenprozess und wie man mittels eines Cases komplexe Themen bearbeitet,
      • das Vorgehen beim Umgang mit eventuellen Schwierigkeiten und Blockaden im Zeichenprozess,
      • Hintergrundinformationen zu Geschichte, dem Erfinder und der Community der Neurographik.

Der achtsame Neurographik-Basiskurs unterstützt Dich zusätzlich auf der Basis der Erkenntnisse der Positiven Psychologie beim Aufbau einer regelmäßigen Achtsamkeitspraxis mit den Mitteln der Neurographik.

In der integrierten Supervision Deiner Bilder unterstütze ich Dich, die Neurographik sicher anzuwenden und bewusste Informationen aus Deinen Bilder zu ziehen.

Mit Deiner Teilnahme an meinem Online-Basiskurs erhälst Du die Berechtigung lebenslang kostenlos an all meinen Online-Basiskursen erneut teilzunehmen, um Deine Kenntnisse zu vertiefen und auch über die Entwicklungen in dieser spannenden Methode auf dem Laufenden zu bleiben.

Nach abgeschlossenem Basiskurs erhälst Du (auf Wunsch) ein Zertifikat des Instituts für Kreativitätspsychologie, welches Dich zur Teilnahme an vielen weiteren Neurographik-Weiterbildungen sowie den Aufbauausbildungen zur Neurographik-Spezialist*in und Neurographik-Trainer*in berechtigt. 

MKL_NG_AVE2431
MKL_NG_AVE_2441
MKL_NG_Absichtscheck_2403
MKL_Absichtscheck_2334

Was ist Neurographik?

Die Neurographik ist eine kreative Transformationsmethode, welche auf den Erkenntnissen der Neuropsychologie, der analytischen Psychologie, der Gestalt- und Sozialpsychologie sowie modernen Managementtheorien basiert. Erfinder der Technik ist der russische Architekt, Künstler, Philosoph und Psychologe Prof. Dr. Pavel Piskarev.

Bei der Neurographik werden einfache graphische Elemente wie Linien, Kreise, Drei- und Vierecke in einer speziellen, an die Natur angelehnte organischen Art des Zeichnens miteinander verbunden. Die Art zu zeichnen sowie die Formen der Elemente entfalten in Prozessen nach festgelegte Algorithmen ihre eigene spürbare archetypische Wirkung.

Nebenbei entstehen beeindruckende Zeichnungen oder „Landkarten“, die dem eigenen Ego einen visuellen Eindruck der neuen Realität vermitteln.

Material – Was brauchst Du für den Workshop?

 

Grundsätzlich kann man Neurographik mit einfachsten Mitteln an Stiften und Papieren erstellen. Da ich viel zeichne, nutze ich meist einfaches weißes Kopierpapier, schwarze Fineliner und meine Buntstifte oder auch mal Textmarker.

Für den Workshop empfehle ich Dir folgendes bereit zu halten:

      • weißes A4 – Papier (Kopierpapier oder Zeichenpapier, je nach Vorliebe)
      • weißes A3-Papier
      • 1-3 schwarze Fineliner zum Beispiel die klassischen Stabilo Point 88 oder andere in Strichstärken von 0,1 bis 0,8 mm
      • Set an Buntstiften in den Farben Deiner Wahl
      • einen Kugelschreiber und einen Bleistift
      • einen dicken Filzstift oder Marker in schwarz
      • (optional) Textmarker, Fineliner, Filzstifte und Eddings in verschiedenen Farben.
      • (Optional) Postits, kleine Notizzettel oder Karteikarten

Nach Deiner Anmeldung erhälst Du Zugang zu einem kurzem Video, in dem ich Dir meine Lieblingsmaterialien vorstelle.

 

MKL_Stifte
Mit Dr. Pavel Piskarev, Olga de Shouwer und Jörg Lehmann bei der Übergabe meines Neurographik-Trainer*innen-Diploms.

Wer unterrichtet Dich? 

Marion Kellner-Lewandowsky

Neurographik-Trainerin und Coach

 

Marion Kellner-Lewandowsky

Als eine der ersten im deutschsprachigen Raum ausgebildeten Neurographik-Trainer*innen bin ich berechtigt, den Neurographik Basiskurs gemäß den Vorgaben des Instituts für Kreativitätspsychologie und seines Gründers Dr. Pavel Piskerev zu lehren.

Mein eigener Basiskurs fand im Jahr 2017 statt und war der Ausgangspunkt für eine intensive Auseinandersetzung mit der neurographischen Methode und meinen eigenen Themen. Mittlerweile habe ich weit über 1000 Neurographische Bilder gezeichnet. Dabei greife ich auch heute stets auf die fundierten Kenntnisse aus dem Basiskurs zurück und verwende gern und  häufig die kraftvollen Algorithmen, welche man in jedem Basiskurs erlernt.

Aufgrund meiner eigenen Verknüpfung der Neurographik mit der Positiven Psychologie sind in meinen Basiskursen zusätzlich zu den klassischen Basiskurs-Inhalten immer Schwerpunkte aus der Wissenschaft des gelingenden Lebens und ihre Anwendung in der Neurographik enthalten.

Im achtsamen Neurographik-Basiskurs möchte ich Dir zusätzlich zu den Neurographik-Basics zeigen, wie ich die Neurographik zur Vertiefung meiner Achtsamkeitspraxis einsetze.

Du lernst in diesem Kurs …

AVE2329_1
… achtsam zu Deinen Themen ein neurographisches Bild aufzubauen.
AVE2331_02
… beim Zeichnen auf Deine Gedanken, Emotionen und Reaktionen zu achten.
AVE2328_03
… mit Neurographik eine tägliche mentale Hygiene aufzubauen.
AVE232904
… Deine kreativen Fähigkeiten zu wecken und auszubauen.
AVE2332__05
… durch neurographische Experimente Dich selbst besser kennen.
AVE2331_06
… Deine innere Ruhe, Harmonie und Lebensfreude durch die Neurographik zu steigern.